Chirurgie

Die chirurgische Abteilung ist ein Kernstück unserer Kleintierklinik. Unsere beiden Operationssäle erfüllen höchste hygienische Anforderungen.

Was unsere Chirurgie auszeichnet

Unser chirurgisches Spektrum ist sehr groß. Neben den üblichen Routineoperationen führen wir eine Vielzahl hoch spezialisierter Eingriffe durch, deren vollständige Beschreibung den Umfang der Homepage sprengen würde. Zögern Sie daher nicht, uns anzusprechen, wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben!

Als Zentrum für Kleintierorthopädie und Kleintierarthroskopie zählen die orthopädische Chirurgie und insbesondere die Gelenkchirurgie zu unseren Kernkompetenzen. Wir führen täglich orthopädische Eingriffe durch. Die Schlüssellochtechniken (Arthroskopie) nehmen dabei aufgrund ihrer geringeren Belastung für den Patienten und der besseren Resultate eine besondere Stellung ein.

Operationen an der Wirbelsäule, z.B. bei Bandscheibenvorfällen gehören zu den Routineeingriffen unserer Neurochirurgie. Einige Operationen werden unter dem Operationsmikroskop gemacht, damit wichtige Strukturen besser zu beurteilen sind.

Chirurgische Eingriffe, die nicht Knochen und Gelenke betreffen, werden der Weichteilchirurgie zugeordnet. Darunter fallen auch Routineeingriffe wie die Kastration von Hund und Katze. Wie in der Gelenkchirurgie wird auch hier die Schlüssellochtechnik (Laparoskopie) bevorzugt angewandt.

Operationen an Hals, Nase und Ohren (HNO) gehören ebenfalls zu dieser Kategorie. Unsere Technik der Folded Flap Palatoplastik greift an der Ursache des Atemnotsyndroms der kurzköpfigen Rassen (Brachycephalen), dem verdickten Gaumensegel, an. Hunde und Katzen mit hochgradigen, chronischen Ohrenschmerzen profitieren von einer speziellen Operationstechnik, die auch das Mittelohr mit einbezieht.

Eine weitere Kernkompetenz unserer Klinik ist die Chirurgie am Auge. Sie umfasst sowohl verschiedenste Eingriffe an Lid, Hornhaut und Bindehäuten als auch Operationen am inneren Auge wie z.B. „Staroperation“ (Katarakt), Linsenlockerung, Laseroperation beim „grünen Star“ (Glaukom).

Bei allen chirurgischen Eingriffen ist die Sicherheit der Narkose von elementarer Bedeutung. Moderne Narkoseverfahren, sorgfältigste Überwachung der schlafenden Tiere durch geschulte Fachkräfte und eine ausgeklügelte Schmerztherapie sind dabei wesentliche Bestandteile.